Finkeninvasion November 2017

 

Zur besseren Ansicht, die Fotos bitte per Klick vergrößern.

 

Hier ein großer Schwarm Grünfinken

Im November kamen mehrere Hundert Finken in meine Heimat. Hier machten sie Rast vor der langen weiteren Reise in ihre Winterquartiere.

In einem kleinen Erholungsgebiet ist ein großes Feld - zwischen Weiden und Anglersee - mit Wildkräutern besamt worden. die bereits vertrockneten Sonnenblumenstängel ragen weit in die Höhe, und die Finken flogen dauernd zwischen ihren Ruheplätzen in den hohen Weiden und dem Feld hin und her. Meistens ließen sie sich allerdings weit ab vom Weg und tief im Gesträuch nieder. so dass man sie nicht fotografieren konnte.

Nur wenige Male hatte ich die Chance, einen Finken auf einer Sonnenblume zu sehen, meistens konnte ich sie nur hoch oben in den Bäumen und während des Hin- und Rückfluges festhalten.

Ich möchte alle Besucher dieser Website an diesem für mich wunderschönen Erlebnis teilhaben lassen.

Der Grünfink auf und an der Sonnenblume

Der Stieglitz oder Distelfink liebt sie ebenfalls

Die Bergfinken und Grünfinken saßen friedlich in einem Baum

Anschließend folgen einige Impressionen der Grünfinken - Weibchen und Männchen

Ich hoffe, dieser Beitrag findet eure Zustimmung.

Wenn ja, freue ich mich über einen Eintrag in mein Gästebuch.

Ebenfalls freue ich mich, wenn der Beitrag geteilt oder weiter empfohlen wird.

Kritik ist ebenfalls erlaubt.

Liebe Grüße

Ruth

 

PS. um weitere Beiträge der Singvögel zu sehen, bitte die Unterkategorien anklicken